AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Jennifer und Sonja Lang GbR, Hunde-Impressionen

Verkaufsbedingungen:

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.hunde-impressionen.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Hunde-Impressionen, Lang GbR
Jennifer und Sonja Lang
Mühlstr. 36
82438 Eschenlohe
Deutschland - Germany


zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.


(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben (Artikel, Lieferland, Zahlungsart, Versandart) im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse gehen!“
5) Anmeldung oder Registrierung im Internetshop bzw. Eingabe der persönlichen Daten
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.hunde-impressionen/agb.html einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Rechnung, Sofort-Überweisung.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind die von uns angebotenen Artikel in der Regel sofort versandfertig. Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Verbraucher unverzüglich nach dem Kauf über die aktuelle Lieferzeit informiert und hat das Recht, vom Kauf zurückzutreten.

(2) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Hunde-Impressionen, Lang GbR
Jennifer und Sonja Lang
Mühlstr. 36
82438 Eschenlohe
Deutschland - Germany

E-Mail info@hunde-impressionen.de
Telefon: 08824 1506

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 


Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren,

  • die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,
  • oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind,
  • oder Audio- oder Videoaufzeichnungen oder CDs/DVDs, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,
  • oder Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte,
  • die schnell verderben können,
  • deren Verfallsdatum überschritten würde;
  • wie Tiernahrung und
  • Pflegeprodukte.
  • die vom Preis reduziert sind. 

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************
§7 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

§8 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags (Mo-Fr) von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter

Telefon: 08824 1506
E-Mail: info@hunde-impressionen.de

zur Verfügung.

Stand der AGB Juli 2014
Gratis AGB erstellt von agb.de

************************************************************************************************************

Allgemeine Einkaufsbedingungen

der

Hunde-Impressionen, Lang GbR

Jennifer und Sonja Lang

Mühlstr. 36

82438 Eschenlohe

Deutschland – Germany

 

Stand: Dezember 2016

 

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

1.1

Unsere Einkaufsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen uns (nachfolgend „Hunde-Impressionen“ genannt) und unseren Lieferanten und sonstigen Auftragnehmern (nachfolgend „Lieferanten“ genannt) ausschließlich.

Verkaufsbedingungen von Lieferanten erkennen wir nicht an, es sei denn, wir stimmen diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zu. Unsere Einkaufsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir Leistungen oder Lieferungen der Lieferanten vorbehaltlos annehmen.

1.2

Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und den Lieferanten getroffen werden, bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Zustimmung.

 

§ 2 Angebote – Bestellungen – Unterlagen

2.1

Alle Angebote der Lieferanten sind für uns kostenlos und unverbindlich.

2.2

Lieferanten können unsere Bestellung ausschließlich innerhalb der von uns vorgegebenen Frist wirksam annehmen. Falls wir keine Frist vorgeben, gilt als Frist grundsätzlich „binnen einer Woche“. Eine spätere Annahme der Bestellung gilt für uns als neues Angebot des Lieferanten welches uns zwar berechtigt eine entsprechende Bestellung auszustellen, aber nicht dazu verpflichtet.

2.3

Erfolgt die Lieferung ohne unsere Bestellung oder ohne der vorherigen Auftragsbestätigung des Lieferanten, ist Hunde-Impressionen berechtigt aber nicht verpflichtet, die Warenannahme zu verweigern, beziehungsweise die Ware ohne Bezahlung an den Lieferanten zurückzusenden. Die Transportkosten und das Transportrisiko trägt der Lieferant.

 

§ 3 Preise – Zahlungsbedingungen

3.1

Der in unserer Bestellung ausgewiesene Preis ist bindend. Gibt es keine abweichenden Vereinbarungen, schließt der Preis Lieferung „frei Haus“ inklusive Verpackung, Transportversicherung und sonstiger Nebenkosten ein.

3.2

Ist nichts anderes schriftlich vereinbart, bezahlen wir den Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen mit Abzug von 3% Skonto oder innerhalb von 60 Tagen netto. Die Frist beginnt bei Erhalt der mangelfreien und vollständigen Lieferung und nach Erhalt der entsprechenden Rechnung.

3.3

Geleistete Zahlungen gelten nicht als Anerkenntnis vertragsgemäßer Lieferung oder als Verzicht auf eventuelle Ansprüche gegen den Lieferanten.

 

§ 4 Lieferungen, Liefertermine, Lieferverzug

4.1

Sämtliche Lieferungen erfolgen CIP gemäß Incoterms 2010.

4.2

Im Falle eines Lieferverzugs ist Hunde-Impressionen berechtigt, dem Lieferanten eine Vertragsstrafe in Höhe von 1% des Auftragswertes je angefangene Kalenderwoche, höchstens jedoch 5% des Auftragswertes in Rechnung zu stellen.

Nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist ist Hunde-Impressionen berechtigt, aber nicht verpflichtet, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz gemäß gesetzlicher Vorgaben zu verlangen.

 

§ 5 Qualität

5.1

Der Lieferant muss sämtliche gesetzlichen und behördlichen Vorgaben erfüllen.

5.2

Der Lieferant garantiert die Konformität der gelieferten Produkte mit der RoHs-Richtlinie.

5.3

Der Lieferant garantiert, dass die gelieferten Produkte den Vorgaben der REACH-Verordnung entsprechen.

 

§ 6 Gewährleistung, Schadensersatz und Produkthaftung

6.1

Bei mangelhafter Ware ist Hunde-Impressionen berechtigt, nach eigener Wahl Nacherfüllung, Minderung oder Schadensersatz zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

6.2

Der Lieferant ist verpflichtet, eine Produkthaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 10 Millionen Euro pro Personenschaden / Sachschaden zu unterhalten.

 

§ 7 Schutzrechte, Urheberrecht

7.1

Der Lieferant ist dafür verantwortlich, dass sämtliche von ihm gelieferten Waren keine Rechte Dritter verletzt. Werden Rechte Dritter verletzt, ist der Lieferant dazu verpflichtet, Hunde-Impressionen von jeglicher Haftung freizustellen.

 

§ 8 Warenursprungszeugnis, EG-Konformitätserklärung, Lieferantenerklärung

8.1

Der Lieferant weist den Warenursprung mittels Ursprungszeugnis unaufgefordert nach. Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, haftet der Lieferant für alle Schäden, welche Hunde-Impressionen aus diesem Umstand entstehen.

 

§ 9 Code of Conduct

9.1

Der Lieferant garantiert, dass bei der Herstellung der gelieferten Produkte die Sozialstandards des Herstellerlandes eingehalten werden und die zur Herstellung dieser Produkte gezahlten Löhne die Lebensunterhaltskosten der Arbeiter decken.

 

§ 10 Erfüllungsort, Gerichtsstand

10.1

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2

Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens von Hunde-Impressionen in Eschenlohe.

10.3

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit Bestellungen von Hunde-Impressionen ist das Landgericht München I.

 

§ 11 Salvatorische Klausel

11.1

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksamen Bestimmungen durch ihrer Zielsetzung möglichst nahekommenden Regelungen zu ersetzen. 

Zuletzt angesehen